Tourbook Al Carbon

Radteam Leopoldschlag live on tour
 

Letztes Feedback

Meta





 

Herbergsuche in Villingen-Schwenningen

Durchnässt und bereits leicht durchfroren wird das Stadttor durchschritten. Gerald springt das Touristik-Infozentrum ins Auge, das daraufhin besucht wird. Zwei Mitarbeiterin erkennen der Ernst der Lage, müssen jedoch mitteilen, dass alle Zimmer ausgebucht sind. Ein Hotel hätte noch eine Suite, allerdings nur für vier Personen. Eine nochmalige Nachfrage ergibt die Lösung: Ein Zusatzbett wird hineingestellt. Gleichzeitig werden die Carbonis über die Möglichkeit der Abendgestaltung informiert, mit Stadtplan und genauer Beschreibung.

Im Hotel wird eingecheckt. Die Freude bei der Rezeption hält sich in Grenzen. Allerdings ist das Zimmermädchen mehr als freundlich. Nach freundlicher Bitte werden Handtücher und Kleiderbügel in großen Mengen nachgereicht. Überall im Zimmer hängen Kleidungsstücke zum Trocknen. Die Kleiderbügel werden kurzerhand in die Ritzen der Fachwerkstreben eingehängt. Not mach erfinderisch.

Nach erfolgter Körperpflege, der Wäschereinigung und einer Fanta an der Bar wird die Stadtbesichtigung begonnen. Herbert und Gerhard haben inzwischen noch die Schuhe mit Zeitungspapier von der Hotelbar ordnungsgemäß ausgestopft. Alle helfen zusammen.

Das Essen wird im Sudhaus, berühmt für seine Rumpsteaks, eingenommen. Allerdings: Rumpsteak ist aus, wegen der Feiertage. Die Logik wird nicht ganz verstanden, aber zur Kenntnis genommen. Platz genommen wird in einem riesigen Holzfass. Nach dem Abendmahl gesellt sich Giuseppe zur Gruppe.  Es handelt sich um den früheren Besitzer, der nun krankheitsbedingt nur mehr mithilft. Seine Geschichten von ihm und seinem Freund Salvatore aus Kalabrien und Holland bringen die Gruppe zum Lachen, bis die Tränen aus den Augen schießen. Ein legendärer Abend für alle Beteiligten. Aufgrund der Hitze im Fass muss der Sitzplatz auf den Bürgertisch. Man kredenzt Rotwurzel-Schnaps und sonstige Spezialitäten.

Beim Heimgang wird noch die Färbergasse, die längste Lokalmeile in Baden-Württenberg, besucht. Müde begibt sich die Gruppe schlussendlich zu Bette.

16.5.16 20:13

Letzte Einträge: Bodensee unter Wasser, Tour Breslau - Tag 1, Tour Breslau Tag 2 - Willkommen in Polen, Tour Breslau - Tag 4 - Goodbye Polen - wir sind wieder "Zuhause", Tour Breslau Tag 5 - Im Osten nichts Neues, Tour Breslau Tag 6 - Willkommen Zuhause

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen